AVR-X1100W

7.2-Kanal-Netzwerk-A/V-Receiver mit WLAN und Bluetooth

UVP:
-Brp8Yl3id4
Video

Highlights - AVR-X1100W

AVR-X1100W

7.2-Kanal-
Netzwerk-A/V-
Receiver mit
WLAN und Bluetooth

Übersicht

Streamen Sie Ihre Lieblingstitel drahtlos zum AVR-X1100W, der mit integriertem Bluetooth und WiFi ausgestattet ist und mit den meisten tragbaren Geräten kompatibel ist und auch den Zugriff auf Inhalte über das Heimnetzwerk ermöglicht. Sie können aus einer riesigen Bandbreite an Internet-Radiosendern auswählen und Ihre Lieblingstitel von Musik-Streamingdiensten wie Pandora, SiriusXM und Spotify hören (einzelne der genannten Dienste sind möglicherweise in Ihrer Region nicht verfügbar).

Der AVR-X1100W ist mit einer erweiterten Videoeinheit mit 6 HDMI-Eingängen ausgestattet. Einer der Eingänge ist besonders bequem über Vorderseite des Geräts erreichbar. Die Blu-ray und Game-Eingänge sind mit Ultra HD 4K-Passthrough mit voller Bildrate 60 Hz ausgestattet, einem Merkmal der neuesten HDMI-Spezifikation. Außerdem unterstützen sie 4:4:4 Pure Color-Subsampling bei voller Bildrate.

Mit einer Ausgangsleistung von 80 Watt für jeden der 7 Kanäle überzeugt der AVR-X1100W mit diskreten Ausgangsgeräten für hohe Stromstärken an allen Verstärkerkanälen und ist mit unserem Eco-Verstärkermodus ausgerüstet, der in Abhängigkeit vom Ausgangssignal die Leistungsaufnahme reduziert. Der AVR-X1100W ist auch mit Lautsprechern kompatibel, die eine geringere Impedanz haben und arbeitet bis 4 Ohm stabil.

Neben den hochauflösenden verlustfreien Decodern Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio ist der AVR-X1100W mit den DSP-Audioverarbeitungsfunktionen der Audyssey Silver Suite ausgestattet. Dazu gehört das Audyssey MultEQ XT System zur automatischen Messung und Korrektur der Raumakustik. Mit dem mitgelieferten Messmikrofon und MultEQ XT werden digitale Korrekturen möglich, die den Standard-MultEQ-Korrekturen bei Weitem überlegen sind. Unter anderem können bis zu 8 Raumpositionen ausgemessen werden.

4K Ultra HD 60 Hz

Passthrough, 4:4:4 Pure
Color Subsampling-
Passthrough

Bereit für die Zukunft! Der Advanced Video Processor des AVR-X1100W kann Videos mit 4K Ultra HD 60 Hz verarbeiten (über die Blu-ray- und Game-Eingänge). Er unterstützt auch 4K Pure Color 4:4:4-Subsampling, ein weiteres Merkmal der neuesten HDMI-Spezifikation.

Unterstützung für Bluetooth,

WiFi, AirPlay und DLNA

Streamen Sie Ihre Lieblingstitel drahtlos über Bluetooth und WiFi zu Ihrem AVR-X1100W. Die Bluetooth-Funktion ermöglicht das Speichern der Daten von bis zu 8 verschiedenen Bluetooth-Quellgeräten sowie automatisches Einschalten und Pairing. Über Ihr WiFi-Heimnetzwerk können Sie Ihre Lieblingstitel über Pandora, SiriusXM und Spotify streamen (einzelne der genannten Dienste sind möglicherweise in Ihrer Region nicht verfügbar). Außerdem können Sie auf Tausende Internet-Radiosender zugreifen. Zwei integrierte Antennen sorgen für zuverlässige und stabile Bluetooth- und WiFi-Übertragung.

Sie können Ihre Lieblingsmusik mit der integrierten AirPlay-Funktion auch von Ihren Apple-Geräten wie iPod Touch, iPhone und iPad streamen. Dank DLNA 1.5-Kompatibilität können Sie auch auf Ihre Inhalte auf Ihrem PC oder Mac-Computer zugreifen. Über den RJ-45-LAN-Anschluss können Sie kabelgebundene Verbindungen zu Ihrem Heimnetzwerk herstellen.

Einfache Konfiguration, einfache Bedienung

Mit der mitgelieferten Schnellstartanleitung und dem intuitiven Bildschirmassistenten gelingt das Konfigurieren des AVR-X1100W schnell und einfach. Sie können die Einrichtung auch mit dem Webbrowser Ihres Computers oder über Ihr Smartphone oder Tablet mit den Denon Remote Apps für iOS und Android vornehmen.

Neue Apps für Tablets

Als Ergänzung zu den bekannten Denon Remote Apps für iOS- und Android-Geräte haben wir auch eine neue Tablet App für größere Bildschirme entwickelt. Diese ist in Varianten für Android-Tablets, iPads und das Kindle Fire verfügbar.

Praktischer USB-Anschluss

Über den praktischen USB-Anschluss auf der Gerätevorderseite können Sie Audiomaterial von iPod, iPod Touch, iPhone und iPad streamen und das angeschlossene Gerät gleichzeitig aufladen.

Einfache

Schnellauswahlfunktionen

Es gibt 4 Schnellauswahl-Funktionstasten auf der Vorderseite und auf der ergonomischen Fernbedienung, mit denen Sie schnell auf Ihre bevorzugten Quellen zugreifen können. Die Schnellauswahlfunktion speichert sogar Ihre bevorzugten Audioeinstellungen für die einzelnen Quellen.

Leistungsstarker diskreter

7-Kanal-Verstärker mit Eco-Modus

Die leistungsstarke Verstärkereinheit ist mit identischen Schaltungsdesigns für alle 7 Kanäle ausgestattet, über die alle Kanäle mit gleicher Leistung angesteuert werden. Der AVR-X1100W ist für eine Ausgangsleistung von mindestens 80 Watt pro Kanal ausgelegt (8 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, Klirrfaktor 0,08 %) und über alle Kanäle können gefahrlos auch Lautsprecher mit geringerer Impedanz bis zu 4 Ohm angesteuert werden.

\Unser neuer Eco-Verstärkermodus passt die Ausgangsleistung automatisch an den Lautstärkepegel an. Über eine Eco-Parameteranzeige auf dem Bildschirm können Sie die Energieeinsparungen in Echtzeit verfolgen.

Musikwiedergabe in mehreren Räumen

Während Sie in einem bestimmten Raum die Audiosignale einer bestimmten Quelle in Stereo wiedergeben, können Sie im Hauptraum 5.1-Surround-Sound von einer anderen Quelle wiedergeben. Schließen Sie einfach ein Stereo-Lautsprecherpaar an die Multiroom-Verstärkerausgänge an. Oder schließen Sie einen separaten Stereoverstärker und Lautsprecher an die Vorverstärker für Zone 2 an und genießen Sie 7-Kanal-Surround-Sound im Hauptraum

Audyssey Gold DSP

mit MultEQ XT, DynamicEQ, Dynamic Volume

\Als erster Hersteller von A/V-Receivern, der die DSP-Audioalgorithmen von Audyssey integriert hat, ist Denon Anbieter der meisten Produkte mit Audyssey-Unterstützung. Der AVR-X1100W ist mit den DSP-Audiofunktionen MultEQ XT, Dynamic EQ und Dynamic Volume ausgestattet.

Über das Audyssey MultEQ XT System zur automatischen Messung und Korrektur der Raumakustik wird die Ansteuerung der Lautsprecher an die akustischen Besonderheiten des Aufstellungsortes angepasst. Damit wird für ein ausgewogenes Klangbild gesorgt. Mit MultEQ XT werden die Filter für die Haupt- und Satellitenlautsprecher konfiguriert. Dabei wird im Vergleich zum einfachen MultEQ-System die achtfache Auflösung erreicht. Außerdem ermöglicht es das Ausmessen von bis zu 8 Raumpositionen.

Bei Audyssey Dynamic EQ wird auf der Basis von psychoakustischen Modellen kontinuierlich das Klangbild angepasst, so dass Hörer auch bei niedrigen Lautstärken den gesamten Frequenzbereich wahrnehmen. Mit Audyssey Dynamic Volume werden störende Lautstärkesprünge korrigiert, die zum Beispiel bei Werbeblöcken auftreten

Farblich markierte

4-Wege-Lautsprecheranschlüsse

Die hochwertigen Lautsprecheranschlüsse sind mehrwegefähig und unterstützen eine breite Palette von Anschlussvarianten für die Lautsprecherkabel. Damit das Anschließen der Lautsprecher von Anfang an fehlerfrei gelingt, sind die Anschlüsse farblich gekennzeichnet. Passende farbig markierte Lautsprecherkabel werden mitgeliefert.

Zwei Subwoofer-Ausgänge

Mit einem einzelnen Subwoofer werden Sie aufgrund der Raumakustik und des Subwooferstandorts möglicherweise nicht die optimale Wiedergabe tiefer Bässe erreichen. Bei der Wechselwirkung mit dem Raum kann es zu Resonanzen und störenden Stufen bei tiefen Bässen kommen.

Da der AVR-X1100W zwei Subwoofer-Ausgänge hat, können Sie zwei Subwoofer anschließen und in unterschiedlichen Raumbereichen platzieren, um eine präzisere und ausbalanciertere Wiedergabe tiefer Bässe zu erreichen.

Externe Steuerung

und IP-Steuerung

Als Teil der Denon Produktreihe leicht integrierbarer A/V-Komponenten ist der AVR-X1100W mit vielen Funktionen ausgestattet, die verbesserte Steuerungsmöglichkeiten und Kompatibilität mit Integrationslösungen von Drittanbietern schaffen.

Der AVR-X1100W kann auch über die IP-Steuerung mit einem beliebigen Computer im Heimnetzwerk konfiguriert und bedient werden – entweder über eine kabelgebundene Netzwerkverbindung (LAN) oder über WLAN (WiFi)

Der AVR-X1100W hat die Control4 SDDP-Zertifizierung (Simple Device Detection Protocol) für schnelle und einfache Integration mit Control4-Heimautomatisierungstechnik.

Technische Daten - AVR-X1100W

MULTI-CHANNEL-SURROUND

DTS HD Master / DTS:X o / _

DTS Neo:X / DTS Neural:X _ / _

Dolby TrueHD / Dolby Atmos o / _

Dolby ProLogic Ilz / Dolby Surround o / _

Auro 3D _

Audyssey DSX _

Mehrkanal Stereo o

max. Anzahl der Processing (Vorverstärker)-Kanäle 7.1

Sound-Technologien

Monoblock-Endstufen-Aufbau _

Diskrete Endstufen o

D.D.S.C. HD Digital _

Pure Direct _

Hochwertige Audiokomponenten _

Goldbeschichtete Lautsprecherklemmen _

Clock Jitter Reducer _

Alpha Processing _

Denon Link HD _

Audyssey MultEQ XT

Audyssey Dynamic EQ / Dynamic Volume o / o

Audyssey LFC _

Compressed Audio Restorer o

Netzwerk

DLNA zertifiziert o (v1.5)

Verlustbehaftete Formate: MP3 / WMA / AAC o / o / o

Verlustfreie Formate: FLAC / ALAC / WAV o / o / o

Lossless Formats: FLAC HD 192/24 / WAV 192/24 / ALAC 96/24 o / o / o

DSD Audio-Streaming o

FLAC HD 192/24 o

WAV 192/24 o

ALAC 96/24 o

Gapless-Wiedergabe o (FLAC, WAV)

Foto-Streaming (JPEG) o

AirPlay Audio-Streaming o

Kompatibel mit Windows PlayTo / Windows 8 o / o

Internetradio (über vTuner) o

Spotify* o (connect)

Kompatibel mit Remote APP für Smartphones Android / iOS

Kompatibel mit Remote APP für Tablets _

Ethernet-Anschlüsse o

WLAN o

Bluetooth o

HDMI

HDMI Eingänge: hinten / vorn 5 / 1

HDCP 2.2 support _

HDMI Ausgänge: Hauptzone / Zone 1 / _

Video-Konvertierung Analog auf HDMI _

Analog- zu HDMI-Skalierung _

HDMI zu HDMI-Skalierung _

GUI mit HDMI-Bildüberlagerung o

HDMI: 3D / 4K / CEC / ARC / InstaPrevue o / o / o / o / _

3D Signal Pass-Through o

4K Signal Pass-Through / Skalierung / GUI Überlagerung o / _ / _

HDMI Pass Through im Standby-Modus o

Video EQ / Rauschunterdrückung _ / _

CEC o

DSD Audio _

ARC (Audio Return Channel) o

Auto LipSync o

Multiroom / Installer

Anzahl der Zonen (inkl. Hauptzone) 2

Zonen-Audioquelle: HDMI / opt, koax / Netzwerk, USB / analog _ / _ / o / o

Zonen-Audioausgänge: Lautsprecher / Preout o / _

Zonen-HDMI-Ausgang von HDMI Quellen _

IP-Steuerung / RS232-Steuerung / Web Control / App-Steuerung o / _ / o / o

Fernbedienungs-Ein- /Ausgang _ / _

SONSTIGES

Automatische Lautsprecherkonfiguration mit Einmess-Mikrofon Audyssey MultEQ XT

FL-Display 1 line

Graphische Benutzeroberfläche (GUI) Hybrid GUI

ISF-zertifiziert _

GUI-Sprachen 9

Einrichtungsassistent o

Quick Select Plus / Quick Select-Tasten o / _

Firmware-Update über Netzwerk / USB o / o

Variable Übergangsfrequenz o

Optimierte Bassumleitung o

Bass-Synchronisierung _

ECO-Modus o

Automatische Abschaltung o

Sleeptimer o

EINGÄNGE / AUSGÄNGE

Composite Ein-/Ausgang 2 / 1

Component Ein-/ Ausgang _ / _

HDMI Ein- / Ausgang 5+1 / 1

Multi-Room Video-Ausgang: Video / HDMI _ / _

Analog Ein-/ Ausgang 2 / _

Phono (MM)-Eingang _

Digitaleingänge: optisch / koaxial 2 / 0

Zonen-Ausgänge: analog / digital _ / _

Vorverstärker-Ausgang f. Hauptzone o (0.2) / _

Subwoofer Ausgang 2

7.1 Multikanal-Eingang _

Lautsprecher-Schraubklemmen goldbeschichtet / regulär _ / o

Anzahl der Lautsprecheranschlüsse 7

Lautsprecher A/B / Bi-Amp Betrieb / Zonen-Lautsprecher assignable

Lautsprecher A/B assignable

Bi-Amp Betrieb assignable

Zonen Lautsprecher-Anschlüsse assignable

Front-Eingänge: Audio / Composite / Digital (Opt) / HDMI / USB _ / _ / _ / o / o

USB Audio / Made for iPod / Made for iPhone o / o / o

UKW-Tuner mit RDS o

TECHNISCHE DATEN

Anzahl der Leistungsverstärker 7

Ausgangsleistung (8 Ohm, 20 Hz - 20 kHz, 0.05% Klirr, 2-Kanal-Betrieb) _

Ausgangsleistung (6 Ohm, 1 kHz, 0.7% Klirr, 2-Kanal-Betrieb) 120 W

Ausgangsleistung (6 Ohm, 1 kHz, 1% Klirr, 1-Kanal Betrieb) 145 W

Allgemein

Verfügbare Farben: Schwarz / Premium Silber o / _

Metallfront _

Systemfernbedienung -

Fernbedienung vorprogrammiert / lernfähig / mit LCD-Display _ / _ / _

Stromverbrauch in W -

Stromverbrauch im Leerlauf (ECO an / aus) in Watt -

Standby-Stromverbrauch in W -

CEC Standby-Stromverbrauch in Watt -

Netzwerk Standby-Stromverbrauch in Watt 2.7

Maximale Abmessungen mit Antenne horizontal: (B x T x H) in mm (mit Antenne vertikal: (B x T x H) in mm) 【ohne Antenne: (B x T x H) in mm】 434× 339 × 151
( 434 x 339 x 215)
_

Gewicht in kg 8.6

Downloads - AVR-X1100W

pdf file
Online Manual
pdf file
AVR-X1100W / Bedienungsanleitung

7,20 MB
07.14.2014

pdf file
AVR-X1100W / Schnellstart-Anleitung

1,31 MB
07.14.2014

pdf file
AVR-X1100W / Produktinformation

0,67 MB
07.14.2014

pdf file
Protokoll für IP / RS-232C-Steuerung

0,20 MB
08.13.2015

Videos - AVR-X1100W

Glossar - AVR-X1100W

  • 7-Kanal-Endstufe mit identischer Ausgangsleistung und Schaltungsauslegung

    Um das klangliche Potential von Dolby Digital EX und DTS-ES für natürliche und dynamikreiche Soundtracks und Mehrkanalmusik vollständig zu entfalten, erfordern diese 6.1-Verfahren diskrete Endstufen mit identischer Schaltungsauslegung und Leistungsabgabe. Die 7-Kanal-Endstufe kann gegenüber herkömmlichen 6.1-Geräten zwei Surround-Back-Lautsprecher ansteuern, was ein besonders homogenes Surrounderlebnis garantiert.
    Damit Sie ein absolut akkurates Abbild eines beliebigen Films oder eines Musikstücks genießen können, versorgen alle DENON-A/V-Verstärker und -Receiver sämtliche Kanäle mit der gleichen Leistung und behandeln die Signale mit der gleichen Sorgfalt. Damit sind die Grundvoraussetzungen für eine hohe Klangqualität auf allen Kanälen unter gleichen Bedingungen gegeben. Darüber hinaus stellen großzügig dimensionierte Netzteile mit Kondensatoren hoher Kapazität große Stromreserven für höchste Dynamik und Durchzeichnung zur Verfügung.

  • Auto Setup und Auto Room EQ mit Audyssey MultEQ XT

    Die neu entwickelte Einmessautomatik mit MultEQ XT ermöglicht eine noch präzisere Anpassung an die verwendete Lautsprecher-Konfiguration und die Räumlichkeiten. Es erkennt, wie viele Lautsprecher an die Verstärker angeschlossen sind und ob es sich bei diesen Lautsprechern um Vollbereichslautsprecher, Satelliten oder Subwoofer handelt. Falls wenigstens ein Subwoofer angeschlossen ist, bestimmt Audyssey MultEQ XT die optimale Crossover-Frequenz zwischen den einzelnen Satelliten und dem bzw. den Subwoofer(n). Die Polarität der einzelnen Lautsprecher wird überprüft und der Benutzer wird gewarnt, wenn irgendwelche Lautsprecher außerhalb der Phase der anderen Lautsprecher angeschlossen werden. Der Abstand zwischen jedem einzelnen Lautsprecher und der Haupt-Hörposition wird gemessen und die Verzögerungen werden so eingestellt, dass der Ton von den einzelnen Lautsprechern gleichzeitig mit den anderen Tönen an der Hörposition eintrifft. Schließlich bestimmt Audyssey MultEQ XT den Wiedergabepegel der einzelnen Lautsprecher und stellt die Lautstärke so ein, dass die Pegel überall gleich sind.

    Nach einer präzisen Messung der Interaktion der einzelnen Lautsprecher wird die Raumkorrektur durchgeführt. Da jeder Raum Änderungen hinsichtlich des Frequenzgangs der einzelnen Lautsprecher erzeugt, die sich von Sitzplatz zu Sitzplatz enorm unterscheiden, ist es wichtig, jeden Lautsprecher an verschiedenen Stellen innerhalb des Hörraums zu messen. Dies sollte selbst bei nur einem Zuhörer durchgeführt werden. Die Messung an nur einer Stelle ist nicht für die akustischen Probleme innerhalb des Raumes repräsentativ und führt in den meisten Fällen zu einer Beeinträchtigung der Gesamtleistung. Bei Audyssey MultEQ XT handelt es sich um eine einzigartige Technologie, die eine Raumkorrektur für mehrere Zuhörer in einem großen Hörbereich liefert. Dies wird dadurch erzielt, dass die an den verschiedenen Punkten des Raumes gesammelten Daten von den einzelnen Lautsprechern kombiniert und schließlich eine Korrektur durchgeführt wird, wobei die akustischen Auswirkungen des Raumes minimiert und die Frequenzauflösung der menschlichen Wahrnehmung anpasst. Darüber hinaus wird die MultEQ XT-Korrektur sowohl auf die Frequenz- als auch auf die Zeitbereiche angewendet, um Artefakte bei der Korrektur zu vermeiden.

    Die einzigartigen Vorteile von Audyssey MultEQ XT auf einen Blick:

    1. Raumkorrektur arbeitet dank Mehrpunkt-Einmessung nicht nur auf einen Punkt, sondern entzerrt eine ganze Hörzone.

    2. Verwendung von FIR-Filtern mit dynamischer Frequenzzuordnung erlaubt Entzerrung der Frequenzgänge bis hinunter zu 20 Hz.

    3. Entzerrt auch den Frequenzgang des aktiven Subwoofers (beim AVC-A1XV, AVC-A1XVA, AVC-A1HD und AVP-A1HD bis zu 3 Subs).

    4. Korrekturen im Frequenzbereich sind ohne negative Auswirkungen auf den Zeitbereich (parametrische und grafische EQs mit IIR-Filtern neigen zu Ringing).

    5. MultEQ XT korrigiert im Gegensatz zu parametrischen und grafischen EQs auch Probleme im Zeitbereich (Phase, Reflektionen).

    > Download PDF: Audyssey MultEQ XT FAQ (100 kB)

  • Cinema Equalizer

    The sound from movie sources recorded in Dolby Digital, DTS, or other formats emphasizes high-frequency range due to a theater’s front speakers being placed behind the movie screen. If this sound is reproduced in the home theater without correction, the high-frequency range is too strong. Denon amplifiers feature a Cinema Equalizer to correct these high-frequency components so that the sound is clearer and easier to listen to. (For Dolby Digital, Dolby Pro Logic II, and DTS surround modes.)

  • Dolby Digital-Decoder

    Dolby Digital, auch als Dolby AC-3 bekannt, ist ein digitales Kinotonformat. Es arbeitet mit maximal 5.1 Kanälen - den beiden Frontkanälen links und rechts, den beiden Surroundkanälen hinten links und hinten rechts, einem Centerkanal und einem zusätzlichen LFE-(Low Frequency Effects) Kanal. Die erstgenannten fünf werden im vollen, hörbaren Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz jeder für sich gespeichert. Der LFE-Kanal ist für die Unterstützung ultimativer Tieftongewitter in Filmen gedacht und hat dementsprechend nur einen Frequenzgang von 20 bis 120 Hz.
    Fast alle DVDs besitzen heute eine Tonspur mit Dolby Digital-Ton. Ein Dolby Digital-Decoder kann aus diesem solchen Bitstrom die einzelnen Kanäle wieder restaurieren.
    Neben dem bekannten Dolby Digital 5.1 liegen besonders ältere Filme häufig als Dolby Digital 2.0 vor. Es handelt sich um Soundtracks in datenreduziertem (Dolby Digital Verfahren) Stereo, die sich besonders gut mit Dolby Pro Logic II in Szene setzen lassen.

  • Dolby Pro Logic IIx

    Dolby Pro Logic IIx basiert auf der bewährten Dolby Pro Logic II Technologie, bietet aber einige Erweiterungen. Während sich Pro Logic II ausschließlich um die Errechnung eines 5.1-Panoramas aus einem Stereo-Signal bemüht, geht das neue Pro Logic IIx noch einen Schritt weiter. Pro Logic IIx ist in der Lage aus allen Quellen ein glaubhaftes 6.1, oder bei Verwendung von 4 Surround-Lautsprechern sogar ein 7.1-Klangfeld zu berechnen. Neben dem "Cinema"- und "Music"-Modus beim alten Pro Logic II bringt das neue Pro Logic IIx noch einen "Game"-Modus mit. In dieser Betriebsart klingt der Sound moderner PC- oder Konsolen-Spiele über 5.1- oder 6.1/7.1-Konfigurationen besonders eindrucksvoll.

    Mit Pro Logic IIx können so herkömmliche Stereo-Musik-Aufnahmen, beispielsweise von CD oder Radio, perfekt in 7.1 reproduziert werden. Auch die üblichen 5.1 Film- oder Musik-Soundtracks lassen sich dank Pro Logic IIx vorteilhaft über ein 6.1- oder 7.1 Lautsprecher-Setup reproduzieren. Bei der Errechnung eines 6.1- oder 7.1-Klangfeldes aus 5.1-Material zeigen sich DENON Geräte sehr flexibel. Egal ob es sich um Dolby Digital 5.1, DTS 5.1 oder sogar um ein hochauflösendes DTS 96/24 Format handelt, der Pro Logic IIx Decoder rechnet auf 6.1/7.1 hoch. Pro Logic IIx ist darüber hinaus auch in der Lage, echte 6.1 Abmischungen, zum Beispiel in Dolby Digital EX oder DTS-ES Discrete/Matrix 6.1, auf 7.1 hoch zu rechnen.

    Das gesamte Dolby Pro Logic IIx Post-Processing (Nachbearbeitung) findet in DENON Geräten auf digitaler Ebene statt. Man sollte sich also nicht von dem Namen "Pro Logic IIx" irritieren lassen, auch wenn er an analoge Vorgänger aus dem Hause Dolby erinnert.

  • Dolby TrueHD

    Dolby TrueHD ist ein völlig verlustfreies Audio-Codec für hochauflösendes Audio mit bis zu 8 Kanälen bei Auflösungen mit bis zu 24-Bit und Abtastraten bis 192 kHz. Es arbeitet lediglich mit Kompression der Daten. Da das decodierte Signal in der Bitfolge dem Original zu 100% entspricht, erreicht man hiermit die bestmögliche Qualität.

  • HDMI-output (HDCP)
    HDMI (high definition multimedia interface), a new connector that bases itself on the DVI-HDCP model. HDMI supports uncompressed high definition video plus multi-channel audio in a single cable using a smaller connector that eliminates the need for multiple cables in home entertainment systems, simplifying installation and eliminating cross technology confusion. It transmits uncompressed digital video so that the picture maintains a high quality of color depth, brightness and contrast. It also supports Consumer Electronics Control (CEC) based on the AV.link protocol so it can be controlled with a universal remote that is used with multiple HDMI sources such as Denon DVD players. HDMI supports bi-directional coommunciation between devices, allowing DVD players to communicate with Plasma's, LCD screens and Projectors, as long as they are HDCP compatible.
    The HDMI connection supports every uncompressed standard, enhanced and high definition video format ranging from 480I to 480P, 720P, 1080I and 1080P as well as existing PAL formats. It also has the bandwidth to support compressed audio formats such as Dolby Digital, Dolby Digital EX, DTS, DTS EX and uncompressed formats (PCM audio) up to eight channels, up to 192kHz, up to 24-bits.

    High Definition Multimedia Interface(HDMI) and High Definition Content Protection (HDCP) is a copyright protection system installed on most Plasmas, LCD's and projectors consisting of a HDMI or DVI input. All Denon DVD players require HDCP compliant displays to be fully compatible. It prohibits the copying of copyrighted material, like onto a VCR or DVD-recorder.

  • Radio Data System

    Radio Data System for VHF/FM broadcasting.

    The developers aimed at making radio receivers very user-friendly. Listeners should be able to see the programme service name (PS) on an eight character alpha-numerical display and the transmitter frequency information, as displayed on non-RDS radios, is then only used in the background by an RDS radio. The tuner is able to choose the transmitter frequency, among a number of alternatives, that gives the best quality reception.

    Travel information with RDS is currently possible using the Travel Programme (TP) and Travel Announcement (TA) flags.

    Once a radio is tuned to a programme service broadcast within a network, using the RDS feature Enhanced Other Networks (EON), additional data about other programmes from the same broadcaster will be received. This enables the listener, according to their choice, to have the radio operating in an automatic switch-mode for travel information or a preferred Programme Type (PTY, e.g. News).

    Another feature of RDS is accurate Clock-Time, displaying the time/date when selected.

  • Netzwerk-Schnittstelle

    Dieses Logo weist darauf hin, dass dieses Produkt über eine Netzwerk-Schnittstelle verfügt, mit dem das Verbinden zum Heimatnetzwerk möglich ist.

  • DLNA Certified

    DLNA steht für Digital Living Network Alliance und ein offener Standard für die Übertragung von Audio-, Foto- und Video-Daten von einem UPnP-fähigen Musik-Server (z.B. PC, NAS) zu einem kompatiblen Client (z.B. A/V-Receiver) per Netzwerkverbindung. DLNA-zertifizierte Clients wurden auf maximale Kompatibilität zu entsprechenden DLNA Media-Servern getestet. Damit wird eine entsprechende Funktionalität zwischen Server und Client sichergestellt.

  • Denon Remote App

    ​Um ein netzwerkfähiges Denon Gerät optimal im gesamten Haus zu bedienen, hat Denon eine eigene App, die Denon Remote App, für iPhone, iPod Touch, iPad, Android Smartphones, Android Tablets und Kindle Fire entwickelt.

    Diese Anwendung erlaubt die einfache und doch komfortable Auswahl von Quellen, Netzwerkinhalten, Hörzonen und mehr. Ebenso enthalten sind eine einfache Navigation, Lautstärkefunktionen sowie die Wahl der Surround-Modi bei netzwerkfähigen A/V-Receivern.

    Die kostenlose App ist im AppStore (iOS 4.3 oder höher erforderlich), in GooglePlay (Android 2.3...2.x bzw. Android 4.0 oder höher erforderlich) bzw. im Amazon App Store erhältlich.
    Bitte beachten Sie, dass für Ihr Gerät ggf. nur die iOS-Version verfügbar ist.

    Weitere Informationen zur iOS-App erhalten Sie hier...

    Weitere Informationen zur Android-App erhalten Sie hier...

    Weitere Informationen zur Kindle-App erhalten Sie hier...

  • Airplay

    ​AirPlay ermöglicht iTunes Nutzern komfortabel und mit nur einem Klick ihre in iTunes archivierten Musikstücke drahtlos oder kabelgebunden ins Heimnetzwerk auf ein kompatibles Denon Produkt zu streamen und klangvoll wiederzugeben. Wenn Sie ein AirPlay-kompatibles iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 4.2 oder später besitzen, können Sie direkt von diesem die Musik ins Netzwerk auf Ihr AirPlay-kompatibles Denon Produkt streamen.

    Darüber hinaus lassen sich auch die Interpret- und Titelinformationen sowie die Spielzeit anzeigen. Vom Denon Produkt können Sie ebenfalls eine einfache Navigation in Ihrer iTunes Mediathek vornehmen (Vor, Zurück, Play/Pause, Stop)

    Apple bietet ferner die kostenlose Anwendung Remote für das iPhone, iPod Touch und das iPad an, die die komplette Steuerung der iTunes Datenbank (Mediathek) auf dem PC oder MAC und der Lautstärke aller angeschlossenen AirPlay-fähigen Geräte übernimmt.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier...

  • Audyssey MultEQ-XT mit Dynamic EQ

    Die hochentwickelte Einmessautomatik mit MultEQ XT ermöglicht eine noch präzisere Anpassung an die verwendete Lautsprecher-Konfiguration und die Räumlichkeiten. Es erkennt, wie viele Lautsprecher an die Verstärker angeschlossen sind und ob es sich bei diesen Lautsprechern um Vollbereichslautsprecher, Satelliten oder Subwoofer handelt. Falls wenigstens ein Subwoofer angeschlossen ist, bestimmt Audyssey MultEQ XT die optimale Crossover-Frequenz zwischen den einzelnen Satelliten und dem bzw. den Subwoofer(n). Die Polarität der einzelnen Lautsprecher wird überprüft und der Benutzer wird gewarnt, wenn irgendwelche Lautsprecher außerhalb der Phase der anderen Lautsprecher angeschlossen werden. Der Abstand zwischen jedem einzelnen Lautsprecher und der Haupt-Hörposition wird gemessen und die Verzögerungen werden so eingestellt, dass der Ton von den einzelnen Lautsprechern gleichzeitig mit den anderen Tönen an der Hörposition eintrifft. Schließlich bestimmt Audyssey MultEQ XT den Wiedergabepegel der einzelnen Lautsprecher und stellt die Lautstärke so ein, dass die Pegel überall gleich sind.

    Nach einer präzisen Messung der Interaktion der einzelnen Lautsprecher wird die Raumkorrektur durchgeführt. Da jeder Raum Änderungen hinsichtlich des Frequenzgangs der einzelnen Lautsprecher erzeugt, die sich von Sitzplatz zu Sitzplatz enorm unterscheiden, ist es wichtig, jeden Lautsprecher an verschiedenen Stellen innerhalb des Hörraums zu messen. Dies sollte selbst bei nur einem Zuhörer durchgeführt werden. Die Messung an nur einer Stelle ist nicht für die akustischen Probleme innerhalb des Raumes repräsentativ und führt in den meisten Fällen zu einer Beeinträchtigung der Gesamtleistung. Bei Audyssey MultEQ XT handelt es sich um eine einzigartige Technologie, die eine Raumkorrektur für mehrere Zuhörer in einem großen Hörbereich liefert. Dies wird dadurch erzielt, dass die an den verschiedenen Punkten des Raumes gesammelten Daten von den einzelnen Lautsprechern kombiniert und schließlich eine Korrektur durchgeführt wird, wobei die akustischen Auswirkungen des Raumes minimiert und die Frequenzauflösung der menschlichen Wahrnehmung anpasst. Darüber hinaus wird die MultEQ XT-Korrektur sowohl auf die Frequenz- als auch auf die Zeitbereiche angewendet, um Artefakte bei der Korrektur zu vermeiden.

    Die einzigartigen Vorteile von Audyssey MultEQ XT auf einen Blick:

    1. Raumkorrektur arbeitet dank Mehrpunkt-Einmessung nicht nur auf einen Punkt, sondern entzerrt eine ganze Hörzone. 

    2. Verwendung von FIR-Filtern mit dynamischer Frequenzzuordnung erlaubt Entzerrung der Frequenzgänge bis hinunter zu 20 Hz.

    3. Entzerrt auch den Frequenzgang des aktiven Subwoofers (beim AVC-A1XV, AVC-A1XVA, AVC-A1HD und AVP-A1HD bis zu 3 Subs).

    4. Korrekturen im Frequenzbereich sind ohne negative Auswirkungen auf den Zeitbereich (parametrische und grafische EQs mit IIR-Filtern neigen zu Ringing).

    5. MultEQ XT korrigiert im Gegensatz zu parametrischen und grafischen EQs auch Probleme im Zeitbereich (Phase, Reflektionen).

    Die innovative Technologie Audyssey DynamicEQ berücksichtigt zusätzlich auch die frequenzabhängigen Unregelmäßigkeiten des Gehörs und passt den gesamten Audio-Frequenzgang in Echtzeit an die gewünschte Lautstärke an.

    Entscheidender Vorteil: Im Unterschied zu anderen, dynamischen gehörabhängigen Korrekturschaltungen bezieht Audyssey Dynamic EQ auch die akustischen Eigenschaften des Raumes und die Lautsprechercharakteristik komplett mit ein, was letztlich die Überlegenheit dieser Echtzeit-Frequenzanpassung ausmacht.

    > Download PDF: Audyssey MultEQ XT FAQ (100 kB)