DBT-1713UD

  • bvseo_sdk, net_sdk, 3.2.0.0
  • CLOUD, getAggregateRating, 31ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;

3D Ready Universal Disc Player mit Netzwerk-Streaming-Funktion

Highlights - DBT-1713UD

Sehen Sie sich mit dem Universal Disc Player DBT-1713UD von Denon Filme, Fernsehsendungen und Onlinevideos an. Mit dem DBT-1713UD können Sie Blu-ray Discs, DVDs, CDs und andere bekannte Disc-Formate wiedergeben. Sie können Videos vom Onlinedienst Netflix zu Ihrem Heimkinosystem streamen. Als lüfterloses Gerät ist der Player extrem leise und der vollständig abgeschirmte Laufwerksmechanismus sorgt für stabile Wiedergabe. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.

 

Mit HDMI-Ausgang und Ethernetanschluss sowie einem USB-Anschluss an der Vorderseite.

3D-fähiger Universal Disc Player mit Netzwerkfunktionen

Übersicht:

  • Wiedergabe von Blu-ray Discs, DVDs, CDs, SACDs und DVD-A Discs

  • Streaming von Videos über den Onlinedienst Netflix

  • Lüfterloser Aufbau für außergewöhnlich leisen Betrieb

  • Vollständig abgeschirmter Laufwerksmechanismus für stabile und präzise Wiedergabe

Intuitive Fernbedienung mit Direktzugriff auf Onlinedienste.

Der Laufwerksmechanismus ist vollständig abgeschirmt, um eine stabile und präzise Wiedergabe sicherzustellen

Wiedergabe von Blu-ray Discs, DVDs, CDs und anderen Medien

Genießen Sie Filme, TV-Serien und viele andere Medien mit dem DBT-1713UD Universal Disc Player von Denon. Mit dem vielseitigen DBT-1713UD können Sie nahezu alle bekannten Disc-Formate wie Blu-ray Discs, DVDs, CDs, Super Audio-CDs (SACDs) und DVD-Audio Discs (DVD-A) wiedergeben. Der Player unterstützt 1080p/24-Videoausgabe für außergewöhnliche Qualität und ist 3D-fähig.

Streamen Sie Online-Videos zu Ihrem Heimkinosystem

Mit dem DBT-1713UD können Sie Videos vom Onlinedienst Netflix zu Ihrem Heimkinosystem streamen (Voraussetzung sind separat zu erwerbende Videodienst-Abonnements). Sie können auch über den USB-Anschluss an der Vorderseite digitale Musik, Videos oder Fotos auf einem USB-Datenträger beziehungsweise einem anderen DLNA-zertifizierten Gerät nutzen.

Robuste Konstruktion

für Leistung ohne Störgeräusche

Mit seinem soliden Gehäuse, der großen Grundfläche und der schwarzen Oberfläche passt der DBT-1713UD zu den anderen Denon Heimkino-Systemkomponenten. Weil er ohne Lüfter auskommt, arbeitet er nahezu geräuschlos. Der vollständig abgeschirmte Laufwerksmechanismus fängt interne und externe Vibrationen und elektromagnetische Störungen ab, um eine stabile und präzise Wiedergabe sicherzustellen.

Bei diesem Player wurde der Ladevorgang beschleunigt. Die Wartezeit vor der Wiedergabe neu eingelegter Discs ist 20 Prozent kürzer als beim Vorgängermodell von Denon. Das robuste Gehäuse und die stabile Frontplatte sorgen für lange Lebensdauer und optimale Leistung.

Benutzerfreundliche Fernbedienung

Der Player wird mit einer intuitiven Fernbedienung geliefert, die mit leuchtenden Cursor- und Bedientasten ausgestattet ist, sowie mit Direktzugriffstasten für Online-Videodienste. Mit der Fernbedienung können Sie auch Denon A/V-Receiver bedienen.

Player mit dem Smartphone bedienen

Denon bietet ergänzend eine kostenlose Remote App an, über die Sie Ihren DBT-1713UD mit Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät steuern können (wenn Sie den Player zusammen mit einem kompatiblen Denon A/V-Receiver aus dem Jahr 2012 oder einem neueren Modell einsetzen).

Produktinformationen und Garantie

Der DBT-1713UD hat einen USB-Anschluss auf der Vorderseite und einen HDMI-Ausgang, einen Ethernetanschluss, einen analogen Audioausgang L/R für Mehrzonenverteilung sowie Ein-/Ausgänge für Fernbedienungen. Der Player hat die Abmessungen 108 x 434 x 295 mm (H x B x T) und wiegt 4,9 kg.

Für den DBT-1713UD gewähren wir ein Jahr Garantie. Es gelten unsere Garantiebedingungen.

Lieferumfang

DBT-1713UD Universal Disc Player, Fernbedienung mit Batterien, HDMI-Kabel, Schnellstartanleitung und Benutzerhandbuch auf CD-ROM.

 

Technische Daten - DBT-1713UD

AUSSTATTUNG

Kompatibilität: CD / SACD / DVD / DVD-A / Blu-ray o / o / o / o / o

Audio-/Video-Streaming aus dem Netzwerk o

Audio-Exclusive-Modus o

Quick Start-Modus o

Video-Scaling an HDMI: bis zu 1080p o

3D-Video-Unterstützung o

Kompatibilität mit komprimiertem Audio: WMA / MP3 o / o

Online contents service: Netflix o

MULTI-CHANNEL-SURROUND

Decoder: Dolby Digital Plus / Dolby TrueHD / DTS HD o / o / o

Decoder: DD / DTS / DTS96/24 / SACD o / o / o / o

DSD von SACD via HDMI o

Mehrkanal-Down-Mix: DD / DTS / SACD o / o / o

AUDIO/VIDEOVERBESSERUNGEN

CD-Kompatibilität: CD / CD-R/RW / HDCD / SACD o / o / - / o

DVD-Kompatibilität: DVD-V / DVD-A / DVD-R / DVD-RW (video) / DVD+R/RW o / o / o / o / o

AVCHD / DivX HD / DivX6 / DivX Ultra / DivX plus HD o / o / o / - / o

MP3 / WMA von: CD / DVD / USB o / o / o

Fotodisc-Kompatibilität: JPEG / JPEG HD / Picture CD o / - / -

Hochwertige Audiokomponenten o

Cinch, vergoldet o

CEC o

24 True Frames Per Second (FPS) o

Netzwerk

DLNA zertifiziert o (v1.5)

Netzwerk-Audio: MP3 / WMA / AAC / FLAC / WAV o / o / o / o / o

Statisches Netzwerk-Video (JPEG) o

Netzwerk-Video: MPEG / DivX Plus HD / H.264 / WMV o / o / o / o

Online contents service: Netflix o

EINGÄNGE / AUSGÄNGE

HDMI Ausgang 1

Analogausgang: 2ch / 5.1ch / 7.1ch (Cinch) o / - / -

Digitalausgang: koaxial / optisch - / -

USB o

Ethernet o

Flasher-Ein-/Ausgang o / o

TECHNISCHE DATEN

D/A-Konvertierung (Audio) 192 kHz / 24-bit

Frequenzbereich CD (linear PCM) От 2 Гц до 20 кГц

Frequenzgang (SACD, DVD-A) 2 Гц - 40 кГц (SA-CD)

Signal-Rauschabstand 115 dB

Dynamikbereich: CD / DVD 100 dB

Klirrfaktor (THD) 0.0025%

Allgemein

Verfügbare Farben: Schwarz / Premium Silber o / -

Fernbedienung RC-1161

Stromversorgung AC 100 - 240 V, 50/60 Hz

Stromverbrauch in W 20

Standby-Stromverbrauch in W 0.3

Maximum Dimensions (W x D x H) in inches 434 x 295 x 108

Gewicht in LBS 4.9

Downloads - DBT-1713UD

pdf file
DBT-1713UD / Schnellstart-Anleitung

1,89 MB
05.13.2012

pdf file
DBT-1713UD / Bedienungsanleitung

13,84 MB
05.13.2012

pdf file
DBT-1713UD / IR-Code-Liste

0,02 MB
08.28.2012

Testberichte & Awards - DBT-1713UD

  • bvseo_sdk, net_sdk, 3.2.0.0
  • CLOUD, getReviews, 15ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;
Awards
09/10 - 2012
"Ausgezeichnet" laut Heimkino

„Der äußerlich puristische Denon Player strotzt nur so vor Spielfreude, das gilt für bild- und für Toninformationen."

+ etrem leises Laufwerk

+ hochwertige Verarbeitung

8/2012
"Klang: Absolute Spitzenklasse" - Award in Stereoplay

„DAS "UD" im Namen steht für Universal Disk; deshalb spielt das Laufwerk neben der Pflicht mit CD, DVD und Blu-ray Disc, auch in 3D, sogar hochauflösende Musik: SACD und DVD-Audio.

Auch an Netzwerkfähigkeit mangelt es dem Denon nicht. der integrierte Client meistert hochauflösende Musik und Video, egal ob von der USB-Buchse oder einem Speicherstick, von einer Festplatte, die sogar NTFS-formatiert sein darf, oder vom lokalen Netzwerk mittels Mediaserver.“

 

Der Denon DBT-1713UD beherrscht sein Handwerk. Recht zügig und sehr leise werden Scheiben eingelesen und dann in hoher Bildgüte am jeweiligen Bildwiedergabegerät präsentiert

9/2013
Klanglich stimmiger Alrounder - "Exzellentes" Testurteil in Stereo

„Denons Universalist spielt nahezu jeden Silberling (CD/DVD/SACD/Blu-ray) ab, verfügt insgesamt über eine gute Ausstattung [...] und überzeugt auch klanglich [...].

Blu-ray-Award
Exzellent in STEREO 9/2013
HD TV-Bewertung
HEIMKINO-Bewertung
Stereoplay-Award
Testsieger bei Digital Tested

Glossar - DBT-1713UD

  • BD (Blu-ray Disc) Video

    Eine Blu-ray Disc (BD), deren Maximum an Speicherkapazität für die Aufzeichnung von hochaufgelöstem Video-Material (High Definition, HD) benutzt wird. Die Mehrkanaltonaufzeichnung kann in vielfältiger Weise erfolgen: datenreduziert (mit Dolby Digital, DTS, Dolby Digital Plus, DTS-HD High Resolution Audio), unkomprimiert (mit PCM) oder verlustlos komprimiert (mit Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio).

  • DVD - Audio

    Die DVD-AUDIO ist ein neuer Standard für eine hochauflösende Musik- und Ton-DVD, der im Februar 1999 verabschiedet wurde. Erstmalig sind danach bis zu sechs Kanäle in exzellenter Qualität ohne Datenreduktion (wie bei Dolby Digital oder DTS) möglich. Je nach eingesetztem Format ermöglicht es eine deutliche Verbesserung der Qualität gegenüber der CD und eine verlängerte Spielzeit. Um das volle Potential dieser Scheiben zu nutzen sind ein spezieller Player und entsprechend vorbereitete Verstärkerelektronik erforderlich.

  • DVD Video

    Eine DVD, deren Maximum an Speicherkapazität für die Aufzeichnung von Bildern (Film) benutzt wird. Die Mehrkanal-Tonaufzeichnung erfolgt datenreduziert im Dolby Digital- oder DTS-Format.

  • SACD Super Audio CD

    SACD ist die Abkürzung für Super Audio Compact Disc. Der SACD-Standard wurde von Philips und Sony entwickelt und ist eine verbesserte Audio-CD mit der Datendichte einer DVD. Die Audiodaten werden im DSD-Format (Direct Stream Digital) gespeichert, welches die Audiosignale ohne Datenreduktion verlustfrei codiert.
    Der Unterschied zur CD und zur DVD-Audio liegt in erster Linie in der anderen Aufbringung der einzelnen digitalen Informationshäppchen auf der Scheibe. Dank einer Sampling-Rate von ca. 2,8 MHz (CD: 44,1kHz, DVD-Audio: max. 192 kHz), DSD - Digital Stream Direct genannt, wird die Toninformation wesentlich genauer und präziser abgetastet.
    Sogenannte Hybrid-SACDs haben zusätzlich eine zweite Aufzeichnungsschicht, auf der die Audiodaten im CD-Format gespeichert sind. Diese Medien können auf den herkömmlichen CD-Playern abgespielt werden.
    Im Gegensatz zur DVD-Audio besitzen SACD´s einen Nachteil: Sie beinhalten grundsätzlich keinerlei Videoinformationen, sodass Songtexte oder andere Information, wie man sie von der DVD-Audio kennt, nicht auf dem Fernseher gezeigt werden.
    Die aktuell verfügbaren SACDs bieten sehr hochwertigen Stereoton. Natürlich ist auch die Speicherung von Mehrkanalton (Surroundsound) möglich, jedoch ist dieses Angebot noch begrenzt, wird aber in absehbarer Zeit ausgebaut.

  • Wiedergabe von DVD-Audio- und DVD-Video-Discs

    Wiedergabe von Discs im "DVD Video"-Standard
    Eine DVD, deren Maximum an Speicherkapazität für die Aufzeichnung von Bildern (Film) benutzt wird. Die Mehrkanal-Tonaufzeichnung erfolgt datenreduziert im Dolby Digital- oder DTS-Format.
    Wiedergabe von Discs im "DVD Audio"-Standard
    Eine DVD, deren Maximum an Speicherkapazität für die Aufzeichnung von Musik benutzt wird. Die DVD-Audio verfügt über sechs Kanäle mit einem Frequenzumfang bis ca. 40.000 Hz im 6-Kanal-Modus. Im Gegensatz dazu siehe DVD-Video. Die DVD-Audio kann zwei Kanäle in 192 kHz und 24 Bit oder sechs Kanäle in 96 kHz und 24 Bit wiedergeben. Die Samplingfrequenz kann 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz oder 192 kHz betragen bei Auflösung von 16, 20 oder 24 Bit.

  • HDMI (High Definition Multimedia Interface)

    HDMI (High-Definition Multimedia Interface) bezeichnet die neue komfortable digitale Schnittstelle dür Bild-, Ton- und Steuerdaten.

    Die meisten neuen Flachbildschirme und Projektoren sind mit HDMI ausgestattet und können die Signale einer ständig wachsenden Zahl von Quellen, zu denen DVD- und Universal-Player, Blu-ray-Player ebenso gehören wie einige Digitalkameras, Computer oder Spielekonsolen wiedergeben.

    A/V-Receiver können dabei als Umschaltstelle zwischen verschiedenen HDMI-Quellen fungieren und als Decoder und Verstärker für die Audio-Signale von HDMI-Quellen.

    Manche A/V-Receiver können auch analoge Video-Signale (480i, 576i) digitalisieren und über HDMI ausgeben. Dabei muss das Bildwiedergabegerät jedoch in der Lage sein, solche Signale über die HDMI-Schnittstelle entgegennehmen zu können.

    DENON DVD-Player mit HDMI-Ausgang unterstützen die Ausgabe von progressiven digitalen Videosignalen mit 480 Zeilen bei 60 Bildern pro Sekunde (NTSC-DVDs) bzw. 576 Zeilen bei 50 Bildern pro Sekunde (PAL-DVDs). Dank eines integrierten Scalers können sie auch höhere Auflösungen (720p, 1080i, 1080p) ausgeben und können somit das Potenzial HDTV-kompatibler Projektoren oder Displays auch mit herkömmlichem DVD-Material vollständig ausnutzen. Von enormer Bedeutung ist daher auch bei der Ausgabe digitaler Bilder die Leistungsfähigkeit und Qualität der Progressive-Schaltung.

    Der HDMI-Ausgang der DENON DVD-Player benutzt das obligatorische Kopierschutzsystem HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection), die eine funktionierende DVI- oder HDMI-Verbindung nur ermöglicht, wenn auch das verwendete Bildausgabegerät über einen HDCP-konformen DVI- oder HDMI-Eingang verfügt. TFT-Computerbildschirme besitzen i. Allg. keinen HDCP-tauglichen DVI-Anschluss. Ob der DVI-Eingang Ihres Plasmas, Projektors oder Fernsehers HDCP-tauglich ist, erfahren Sie beim Hersteller des jeweiligen Bildausgabegerätes.

    DENON DVD-Player mit HDMI-Ausgang sind zusätzlich noch in der Lage, digitalen 2- bzw. 6-Kanal-Ton auszugeben und somit fit für zukünftige Verstärker oder Receiver mit entsprechend tauglichem HDMI-Eingang.

    Man unterscheidet folgende Versionen von HDMI:

    HDMI 1.0: Urversion, Digitale Bildsignalübertragung (kompatibel mit DVI-D), Video (bis zu 1.080p, geräteabhängig), Ton: PCM, Dolby Digital, DTS, MPEG

    HDMI 1.1: Übertragung von Bild und Ton kopiergeschützter DVD-As, Multikanal-PCM (bis zu max. 7.1 Kanäle, geräteabhängig)

    HDMI 1.2: Übertragung von SACD-Ton (praktisch ungenutzt), Detailverbesserungen

    HDMI 1.3: Übertragung von nativem Dolby Digital Plus / True HD, DTS-HD, Video (Auflösungen bis zu 1.440p, geräteabhängig), Deep Colour mit bis zu 30/36/48 Bit Farbtiefe, Unterstützung eines erweiterten Farbraumes (xvYCC))

    Ein Update von einer HDMI-Version per Software auf eine höhere ist i.Allg. nicht möglich.

  • Dolby TrueHD

    Dolby TrueHD ist ein völlig verlustfreies Audio-Codec für hochauflösendes Audio mit bis zu 8 Kanälen bei Auflösungen mit bis zu 24-Bit und Abtastraten bis 192 kHz. Es arbeitet lediglich mit Kompression der Daten. Da das decodierte Signal in der Bitfolge dem Original zu 100% entspricht, erreicht man hiermit die bestmögliche Qualität.

  • DTS-Decoder

    DTS ist ebenso wie Dolby Digital ein diskretes Mehrkanaltonformat. Es unterscheidet sich von Dolby Digital durch den Einsatz einer höheren Datenrate, wodurch potentiell ein Qualitätsgewinn möglich ist. Im Heimbereich wird DTS sowohl auf CD, Laserdisc und auf DVD eingesetzt. Um den Scheiben den 5.1-Sound zu entlocken, muss der Digitalausgang des CD-, Laserdisc- oder DTS-tauglichen DVD-Players mit einem DTS-Decoder, wie er heute in allen DENON-A/V-Receivern und –Verstärkern zu finden, verbunden werden.

  • DivX Video-Wiedergabe

    DivX ist ein komprimiertes digitales Videoformat, das durch den DivX Videocodec von DivXNetworks, Inc. erzeugt wird. Dieser DVD-Player kann Filme im DivX-Format wiedergeben, die auf CD-R/RW/ROM-Discs oder DVD-R/RW-Disc gebrannt wurden.
    Der verwendete Decoder wurde DivX (R) Certified und unterstützt die Formate Version 3.11, 4.xx, 5.xx und VOD (Video on Demand).

  • DLNA Certified

    DLNA steht für Digital Living Network Alliance und ein offener Standard für die Übertragung von Audio-, Foto- und Video-Daten von einem UPnP-fähigen Musik-Server (z.B. PC, NAS) zu einem kompatiblen Client (z.B. A/V-Receiver) per Netzwerkverbindung. DLNA-zertifizierte Clients wurden auf maximale Kompatibilität zu entsprechenden DLNA Media-Servern getestet. Damit wird eine entsprechende Funktionalität zwischen Server und Client sichergestellt.

  • Netzwerk-Schnittstelle

    Dieses Logo weist darauf hin, dass dieses Produkt über eine Netzwerk-Schnittstelle verfügt, mit dem das Verbinden zum Heimatnetzwerk möglich ist.

  • MP3-Wiedergabe

    Der Player kann auf CD-R oder CD-RW aufgenommene MP3 (MPEG-1 Layer 3)-Dateien wiedergeben. Nehmen Sie solche Dateien mit Ihrem Computer auf CD-R/RW auf und spielen Sie sie dann mit dem DVD- bzw. CD-Player ab.